Weihnachtszeit ist Linzer-Zeit <3

Ich muss ja ehrlich gestehen… Linzertorte würde ich am liebsten das ganze Jahr über essen. Leider passt es im Sommer einfach nicht so gut.. dafür beginne ich meist schon Ende Oktober mit der ersten Linzertorten Runde 😀 die hält dann aber nicht so arg lang, weil ich mich am liebsten nur noch davon ernähren würde 🙂 

Mein Rezept habe ich vor ein paar Jahren von meiner Oma bekommen, die sie früher immer für uns alle gebacken hat.. jetzt hab ich die Aufgabe übernommen und versorge sie und die anderen mit den Linzertorten 😀 Ich verrate euch also unser Familienrezept 🙂 Die Himbeermarmelade koche ich übrigens immer ganz frisch aus TK-Himbeeren. Das schmeckt einfach am besten! 

Linzertorte
Gericht: Kuchen, Plätzchen
Keyword: Backen, Kuchen, Weihnachtszeit
Ergibt: 1 Linzertorte (26cm)
Zutaten
Mürbeteig:
  • 200 g Mehl
  • 3 g Backpulver
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Trp. Bittermandelaroma
  • 1 Msp. Msp Nelken gemahlen
  • 1 gestrichener TL Zimt
  • 1 Ei
  • 125 g Butter o. Margarine
  • 125 g Mandeln Haselnuss,… gemahlen
Zum Bestreichen:
  • Himbeermarmelade
  • 1 Eigelb
  • etwas Milch
Anleitungen
  1. Aus den Zutaten einen Mürbeteig machen.
  2. 1/2 Teig in eine Springform ausrollen.  Restlichen Teig ausrollen in ca. 1cm dicke Streifen schneiden und den Rand auslegen.

  3. den inneren Teil mit der Marmelade füllen und aus dem restlichen Teig Formen ausstechen und auf der Marmelade verteilen. 

  4. Eigelb und Milch verrühren und damit den Teig bestreichen.

  5. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C (je nach Backofen zw. 175-200°) ca. 25-30min backen

Rezept-Anmerkungen

Die doppelte Menge reicht für etwa 3 x 24cm Böden aus. 

meine Sonntagsbrötchen

Dieses Wochenende habe ich mal wieder selbst an einem Rezept rumgebastelt.. bisher haben mir die Brötchen zwar schon echt gut geschmeckt, aber es war immer noch Platz nach oben 😀 

Diesesmal hab ich die Menge an Livieto madre deutlich erhöht und auch deutlich mehr aktives Backmalz* verwendet als sonst. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen 🙂 

meine Sonntagsbrötchen
Gericht: Backen, Brötchen
Keyword: Brötchen, Hefewasser, Livieto madre
Ergibt: 12 Brötchen
Autor: Sina
Zutaten
Vorteig:
  • 250 g Weizenmehl 550
  • 160 g Hefewasser oder: 160g Wasser + 8g Hefe
  • 6 g Salz
Sauerteig:
  • 125 g Livieto Madre
  • 125 g Mehl 550
  • 60 g Wasser
Hauptteig:
  • Vorteig
  • Sauerteig
  • 670 g Weizenmehl 550
  • 50 g Weizenmehl 1050
  • 260 g Wasser
  • 160 g Hefewasser oder: 160g Wasser + 8g Hefe
  • 14 g Salz
  • 19 g aktives Backmalz
  • 30 g neutrales Öl
Anleitungen
Vorteig:
  1. Alle Zutaten für den Vorteig vermengen und über Nacht bei Zimmertemperatur gehen lassen. 

Sauerteig:
  1. Alle Zutaten für den Sauerteig miteinander verkneten und ebenfalls über Nacht bei Zimmertemperatur gehen lassen. 

Hauptteig:
  1. Am nächsten Tag den Vorteig, Sauerteig und die restlichen Zutaten miteinander verkneten und in einer geölten Wanne gehen lassen, bis sich der etwa Teig verdoppelt hat. Ca. 2 Stunden 

  2. Nun 12 Teiglinge abstechen, Kugeln formen und mit dem Schluss nach Oben nochmals gehen lassen. 

  3. Den Backofen auf 230°C Umluft vorheizen und dabei eine backofenfeste Schale mit Wasser auf den Backofenboden stellen. 

  4. Die Teiglinge mit Schluss nach unten auf ein Backblech legen, in den Ofen schieben und nach 2-3min mir etwas Wasser besprühen. 

  5. Nach 10min den Dampf ablassen und auf 210°C runter schalten. Die Brötchen noch weitere 10-15min backen. Kerntemperatur sollte 95°C sein. 

Pizzateig mit LM

Ein neuer Versuch mit Livieto madre zu backen 🙂 Da ich bisher ja schon wirklich begeistert von meinem LM bin, wollte ich  noch viele weitere Rezepte ausprobieren. Als allererstes stand da natürlich ein Pizzateig an. Die original italienischen Rezepte werden ja ebenfalls mit Livieto madre hergestellt, weshalb ich ich nur das beste hoffen konnte.. Den ersten die erste Pizza habe ich nach 2 Tagen Kühlschrank gebacken… und der Teig schmeckt wirklich super <3   Jetzt freue ich mich schon auf morgen, wenn ich die 2 Hälfte backen 😀 

Pizzateig mit LM
Zutaten
  • 400 g Pizzamehl Typ 00 alternativ Weizenmehl 550
  • 150 g Hefewasser oder insgesamt 480g Wasser und 2g Hefe
  • 90 g Wasser
  • 10 g Salz
  • 50 g Lievito Madre
  • 12 g Olivenöl
Anleitungen
  1. Hefewasser, 300g Mehl, Salz und Livieto madre verkneten und 1h gehen lassen. 

  2. das restliche Mehl und das Olivenöl unterkneten und nochmals mindestens 4h bei Raumtemperatur gehen lassen. Der Teig kann nun verwendet werden oder für bis zu 5 Tage im Kühlschrank gelagert werden. Je länger er gelagert wird, umso besser schmeckt er. 

  3. Gebacken wird dann im vorgeheizten Backofen, am besten auf einem Pizzastein  bei 250°C für 10-15min