Sonntagmittags bekomm ich immer Lust auf Kuchen oder ähnliches… dieses mal kamen dann Donuts dabei raus.. gebacken hab ich sie in meinem Donutmaker von Lidl 🙂 

diese Donuts gibts bei mir öfter mal.. ich hab sie sogar schon im Waffeleisen gebacken, als ich meinen Donutmaker verliehen hatte 😀  wenn man wenig Zucker nimmt kann man die Waffeln sogar super aufschneiden und mit irgendetwas würzigem befüllen (was süßes geht natürlich auch) 😀 

Donuts

Zutaten

  • 500 g Mehl +- 50g mehr
  • 1 Pck Trockenhefe
  • 125 ml lauwarme Milch
  • 50 ml Sahne
  • 75 g Zucker Würde aber nächstes mal etwas mehr nehmen
  • 3 Eier
  • 50 g Butter

Anleitungen

  • Milch, Butter Sahne Zucker langsam erwärmen bis die Butter geschmolzen (nicht zu heiß werden lassen)
  • Trockenhefe unterrühren. 3 Eier unter die Milchmischung rühren und zum Mehl geben.
  • Einen glatten Teig geben 30min gehen lassen.
  • Dann eig Donuts ausstechen, 10min ruhen lassen und im Fett ausbacken.
  • Ich habe jeweils kleine Portionen abgeteilt auf Waffeleisen Größe ausgerollt und dann im Waffeleisen ausgebacken (ca 3-4 min)

 hier die Waffel-Variante aus diesem Teig 
Ich hab Ende 2017 meine Heilpraktiker Prüfung abgelegt und arbeite seither als Heilpraktikerin in eigener Praxis. Neben den Bereichen Frauenheilkunde und Hormone, ist die Ernährungsberatung ein wichtiges Thema für mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.