#Foodfact Kresse

Die Kresse ist ein wahres Superfood. Sie liefert jede Menge Vitamine und Mineralstoffe, lässt sich ganz einfach selbst ziehen und schmeckt dazu noch richtig lecker.

Neben #Kalium, #Kalzium, #Magnesium und #Eisen liefert die Kresse auch noch eine großen Teil B-Vitamine, nämlich B1, B2, B3 und B6 und außerdem noch Vitamin A, C und E.

Wer also beim Essen anrichten immer noch etwas Kresse über den Salat und das Essen streut, macht nicht nur etwas fürs Auge, sondern auch gleich noch für die eigene Gesundheit.

Die Kapuzinerkresse

Eine ganz besondere Kresse-Art ist die Kapuzinerkresse,

Die gelb-orangenen Blüten kann man auch wunderbar direkt aus dem Garten in den Salat mixen oder auf dem Teller dekorieren.

Aber nicht nur das! In der Naturheilkunde wird sie als Heilpflanze wegen ihrer antibiotischen Wirkung eingesetzt.

Selbst eine antivirale Wirkung wird vermutet. Zurückzuführen sind diese Eigenschaften auf die enthaltenen Senföle.

Mehr Infos rund um Gesundheitsthemen, Naturheilkunde oder Frauengesundheit findest du auch auf unserer Frauengeflüster-Plattform. Über Blog, Podcast und Onlinekurse versorgen wir dich dort regelmäßig mit neuem Wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Allgemeines

Naturheilpraxis Sina Hellinger

Praxis im Albertus-Magnus Haus

Zechenweg 6

79111 Freiburg – St. Georgen

Onlinekurs

Du möchtest Teil der neuen FoodSTUFFS Community werden und deine Schilddrüse durch Ernährung, Naturheilkunde und im Alltag unterstützen?

Trage dich jetzt kostenlos und unverbindlich auf der Warteliste ein!

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 122 anderen Abonnenten an

Übersetzen
Kategorien
%d Bloggern gefällt das: