es geht doch nichts über ein paar frische Käs’spätzle 🙂  mich hatte einfach die Lust überkommen und somit stand ich schon in der Küche und war am werkeln 😀 für den allerersten Spätzle-Versuch lief der hier wirklich gut.. kann 

es euch also definitiv empfehlen es mal selbst auszuprobieren.. es lohnt sich absolut 🙂

Käsespätzle

Zutaten

  • 100 g Mehl
  • 50 ml Wasser
  • 1 Ei
  • Eine Prise Salz

Anleitungen

  • Zutaten verrühren bis sich Blasen werfen.
  • Mit einer Presse oder einem Schaber in kochendes Salzwasser geben und warten bis sie oben schwimmen.
  • Habe dann Zwiebeln in Butter gedünstet die Spätzle dazugegeben und Appenzeller dazu gerieben
Ich hab Ende 2017 meine Heilpraktiker Prüfung abgelegt und arbeite seither als Heilpraktikerin in eigener Praxis. Neben den Bereichen Frauenheilkunde und Hormone, ist die Ernährungsberatung ein wichtiges Thema für mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.