Nach dem die Hokkaido in meinem Garten explodieren, habe ich gestern eine große Ladung Kürbissuppe für den Winter vorbereitet. Somit brauch ich nur noch ein Glas öffnen, warm machen, ein paar Kräuter und Sahne dazu geben und pürieren.

Kürbissuppe

Gericht: Einkochen, Suppe
Portionen: 4 Gläser

Zutaten

  • 2 kg Hokkaido
  • 1,5 kg Kartoffeln
  • 3 Zwiebeln
  • 3-4 Karotten
  • 300 g Sellerie
  • 2-3 l Wasser
  • Salz, Prise Zucker, Knofi-Pulver, etwas Curry

Anleitungen

  • Kartoffeln, Zwiebeln und Karotten schälen und das ganze Gemüse in Würfel schneiden.  Den Instant Pot auf Sauté aufheizen lassen. Die Zwiebeln mit etwas Öl anbraten, das andere Gemüse hinzugeben und ebenfalls etwas anbraten.
  • Mit dem Wasser ablöschen, etwa 1-2 TL Salz und die Gewürze hinzugeben und auf Soup 14min unter Druck kochen lassen.  Danach den Druck allein abbauen lassen.
  • Wer ohne Druck auf dem Herd kochen möchte, lässt die Suppe etwa 30-40min auf dem Herd. Zum einkochen sollten die Würfel noch nicht verkocht sein.

__________

    Einkochen:

    • Alles in Gläser füllen, verschließen und bei 100° für 120 min im EKA oder Topf einkochen. Beim Einkochen im Backofen gelten andere Temperaturen, die Anleitung hierfür findet ihr hier.
    Ich hab Ende 2017 meine Heilpraktiker Prüfung abgelegt und arbeite seither als Heilpraktikerin in eigener Praxis. Neben den Bereichen Frauenheilkunde und Hormone, ist die Ernährungsberatung ein wichtiges Thema für mich.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.