der Marmorkuchen ist der absolute Lieblingskuchen bei uns .. der darf auf keiner Familienfeier fehlen 😀  wir haben alle dieses eine Rezept, das ich schon damals aus den Zwergenstübchen-Büchern als Kind gebacken habe 😀

Manchmal nehme ich noch einen Becher Joghurt, Schmand oder Creme fraîche, den ich unter den Teig rühre, wodurch er noch saftiger wird <3

Marmorkuchen

Gericht: Backen, Kuchen

Zutaten

zuerst:

  • 250 g weiche Butter oder Margarine
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Pck. Vanillezucker

dann:

  • 500 g Mehl
  • 1 Pck Backpulver
  • Milch nach Bedarf alternativ Joghurt, Creme fraiche, Schmand

zuletzt:

  • Kakaopulver
  • Etwas Milch
  • 1/2 TL Backpulver

Anleitungen

  • Zuerst Eier, Vanillezucker und Zucker miteinander verquirlen und die Butter mit unterrühren. 
  • Mehl und Backpulver Vermischen und nach und nach unter den Teig rühren. Nach Bedarf Milch zugeben. 
  • 1/3 bis 1/2 von dem Teig in eine gerettete Form geben.
  • Kakao, etwas Milch und Backpulver zu dem restlichen Teig geben und verrühren.
  • den restlichen Teig in die eingefettete Form geben und mit einer Gabel durch die Teigschichten ziehen um das Marmorierungsmuster zu bekommen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180° Ober-/Unterhitze ca. 45-60 min backen.
Ich hab Ende 2017 meine Heilpraktiker Prüfung abgelegt und arbeite seither als Heilpraktikerin in eigener Praxis. Neben den Bereichen Frauenheilkunde und Hormone, ist die Ernährungsberatung ein wichtiges Thema für mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.