Roggenmischbrot & Brötchen

da ich mich letztens mit vielen verschiedenen Mehlen ausgestattet hatte, wollte ich dieses Mal ein Roggenmischbrot ausprobieren. Wie so oft, habe ich aber einfach mein Baguette-Grundrezept genommen und daran rumgebastelt 😀

Roggenmischbrot & Brötchen

Zutaten

Vorteig:

  • 200 g Roggenmehl Typ 1150
  • 200 g Hefewasser

Hauptteig:

  • 400 g Vorteig
  • 480 g Wasser
  • 400 g Roggenmehl Typ 1150
  • 320 g Weizenmehl Typ 550
  • 20 g Salz
  • Weizenmehl zum Kneten
  • Öl  zum Kneten

Anleitungen

Vorteig:

  • Zutaten miteinander verrühren und 12-24h warm stehen lassen. Der Vorteig sollte schön blubbern und sich etwa verdoppeln.

Hauptteig:

  • Alle Zutaten etwa 10min ordentlich miteinander verkneten und stehen lassen bis sich der Teig verdoppelt hat. Ging bei mir etwa 4 Stunden.
  • Nun eine Arbeitsplatte bemehlen und den Teig darauf geben. Wenn der Teig sehr flüssig ist, was beim Hefewasser mal auftreten kann,  knete ich noch weiteres Mehl unter.  
  • Da Teige mit Roggenmehl ziemlich klebrig werden habe ich ein neutrales Öl auf meinen Händen verteilt zum kneten. Noch besser klappt es wenn man Einweghandschuhe anzieht und diese einölt.  
  • 4 Teile abteilen für Brötchen und ein großes für ein Brot. Jeweils ein paar Tropfen Öl darauf verteilen und dann in Form bringen.

Backen: vorgeheizter Backofen bei 250°C abfallend auf 200°C nach etwa 10-15min.

  • Brötchen: etwa 20-25min
  • Brot: 40-60min   (ich richte mich grob danach 500g etwa 40min / 1kg etwa 60min)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.