Schüttelkirschen

Da unsere Bäumen gerade rappel voll mit Kirschen hängen, wollten wir dieses Jahr mal was neues ausprobieren. →Schüttelkirschen. Ich bin wirklich gespannt was daraus wird.  Es wird wohl likörähnlich und ziemlich hochprozentig…. Probiert wird dann aber erst ab November leider 🙁

Hier mal das Rezept:

  • 3 kg Kirschen (Original nimmt man Sauerkirschen, ich probiere es jetzt aber mit Süßkirschen)
  • 1,5 kg Zucker
  • nach Belieben kann man hier Vanilleschoten, Zimt, Nelken, etc. hinzugeben

Nun werden die Kirschen abwechselnd mit dem Zucker (und nach Belieben den Gewürzen) in ein Gefäß geschichtet, abgedeckt und in die Sonne gestellt. Hier bleibt es nun für etwa 5 Wochen stehen und wird täglich umgerührt.

Nach dieser Zeit ist der Gärprozess abgeschlossen und man lässt es aber noch bis etwa November nachziehen.

Nach manchen Rezeptangaben kann man auch nach Belieben noch hochprozentigen Alkohol hinzugeben..

In meinem Fall habe ich etwa 1:1 Kirschen und Zucker genommen. Da die Rezepte hier von etwa 5:1 Kirschen zu Zucker bis 1:1 variieren haben ich einfach mal nach Gefühl ins Glas geschichtet… wie es dann letztendlich Schmeckt werde ich berichten 😀

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.