St. Gallerbrot

mein allererster Versuch, des St. Gallerbrot.

Es ist und bleibt einfach mein absolutes Lieblingsbrot, jetzt muss ich nur noch üben wie man das Brot richtig formt 😀

für den ersten Versuch war es aber doch ganz ok finde ich.. 🙂

Habe bei uns bisher leider nur einen Laden entdeckt, der das Ruchmehl im Sortiment hat, das meistens aber ausverkauft ist oder nur noch 1 kg vorrätig. Ich hoffe ich find es demnächst noch wo anders, damit es mich nicht ständig ausgeht 😀

beim St. Gallerbrot backt man typischerweise immer mindestens 2 Brote gleichzeitig die sich an einer Seite berühren, an der man sie später dann auseinander brechen kann.

Original St. Gallerbrot

Für 2 Pfünder (etwas mehr als 500 g) / oder für 2 große einfach verdoppel
Gericht: Brot
Keyword: Frischhefe, Ruchmehl

Zutaten

Hefevorteig

  • 200 g Ruchmehl
  • 130 g Wasser
  • 1 g Frische Hefe oder 3-4 g Trockenhefe

Hauptteig

  • 330 g Vorteig
  • 330 g Wasser
  • 500 g Ruchmehl
  • g frische Hefe o. Trockenhefe
  • 14  g Salz

Anleitungen

Vorteig:

  • alle Zutaten verkneten, 1 Stunde bei Raumtemperatur stehen lassen, dann etwa 16h bei ca. 15°C.

Hauptteig:

  • Wasser und Mehl vermischen, 30 min stehen lassen und dann den Vorteig und restliche Zutaten etwa 15min unterkneten
  • Den Teig nochmal 2 Stunden in einer geölten Schüssel ruhen lassen und alle halbe Stunde einmal auseinander ziehen und zusammenlegen. Wenn der Teig sich verdoppelt hat ist er bereit zum Formen
  • aus dem Teig 2 Kugeln formen, 10min ruhen lassen.

Falten:

  • Die Kugeln jeweils einmal platt drücken und den Kreis auf die Hälfte zusammenlegen.
  • das Linke Eck des Halbkreises zur Mitte hin klappen, sodass eine Art Dreieck entsteht
  • auf der eingeklappten Seite Mittig eindrücken, sodass man das untere Eck nach oben zur Mitte hin klappen kann
  • das Eck von der anderen Seite drüber legen
  • jetzt lässt man sie nochmal etwa 20min ruhen und schneidet sie ein

Backen:

  • im vorgeheizten Backofen bei 250°C beginnend mit sinkender Temperatur backen.kleine 500g Brote – etwa 40min
    große 1000g Brote – etwa 60 min
  • nach dem Backen streicht man die Brote direkt mit Wasser ab damit sie schön glänzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.