vegane Zucchini-Brownies

Auf meiner Suche nach Zucchini-Rezepten bin ich auf dieses vegane Brownie-Rezept gestoßen. Ich muss ja zugeben… ich war wirklich skeptisch, dass Brownies in denen so viel Zucchini verarbeitet ist, wirklich schmecken kann. Aber was soll ich sagen? Sie sind der absolute ober HAMMER. Die Zucchini schmeckt man überhaupt nicht raus und die Konsistenz ist einfach perfekt.

Mann kann sie übrigens auch direkt warm aus dem Ofen essen 😍

Zucchini-Brownies
Gericht: Backen, Kuchen
Autor: Sina
Zutaten
  • 620 g Zucchini
  • 250 g Mehl
  • 60 g Back-Kakao
  • 1 TL Natron
  • 1/4 TL Salz
  • 240 g Zucker
  • 60 ml Öl
  • 1 Pck. Vanillezucker
Anleitungen
  1. Ofen auf 175°C Ober/Unterhitze vorheizen.

  2. Zucchini habe ich mit meiner Siemens Küchenmaschine klein geraspelt.
  3. Mehl & Kakao in eine Schüssel sieben. Natron, Salz und Zucker dazugeben und alles miteinander vermengen.  Restliche Zutaten hinzufügen und kräftig miteinander verrühren. Backpapier auf ein Blech legen und den Teig darauf gleichmäßig verteilen.

Tomaten-Zucchini-Soße auf Vorrat

Nach dem im Netto diese Woche die Cocktailtomaten im Angebot waren, wollt ich meine geliebte Tomaten-Zucchini-Soße auf Vorrat einkochen. Zucchini hab ich momentan ja sowieso in rauen Mengen im Garten 😀

Gleichzeitig wollte ich auch meinen neuen Slowcooker von Klarstein* einweihen.

Zucchini-Tomaten-Soße
Zutaten
  • 2-2,5 kg Cocktailtomaten
  • 1,5-2 kg Zucchini
  • 2-3 Zwiebeln
  • Olivenöl
  • Tomatenmark
  • Salz, Zucker, Knofi-Pulver,…
Anleitungen
  1. Die Cocktailtomaten habe ich geputzt, geviertelt und in den Slowcooker gegeben und auf High stellen.
  2. Die Zucchini habe ich vom Kerngehäuse getrennt und gewürfelt. Die Zwiebeln ebenfalls grob gewürfelt, und in einer Pfanne zusammen mit den Zucchini-Würfeln angebraten. Für die Zucchiniwürfel habe ich einige Durchgänge gebraucht bis alle gebraten waren 😀
  3. Alles zu den Tomaten geben, Deckel darauf stellen und 2-3 h köcheln lassen.
  4. Nach dieser Zeit habe ich auf low gestellt etwa 2 EL Tomatenmark dazu gegeben und mit 3 TL Salz und etwas Zucker abgeschmeckt.
  5. habe die Tomaten nun einfach über Nacht köcheln lassen… waren dann insgesamt etwa 16h im Slowcooker.
  6. Morgens hab ich sie dann nochmal abgeschmeckt, da es etwas bitter war nochmal Zucker hinzugegeben.
Einkochen:
  1. Nun kann man die Soße in Gläser füllen und 60min bei 100°C einkochen.  Zum Einkochen im Backofen gelten andere Temperaturen. Genaue Anleitung zum einkochen findet ihr HIER!

*Werbung, da Affiliate-Link.

Tomaten-Zucchini-Käse-Soße

eins meiner liebsten Zucchini-Gerichte, ist die käsige Soße. Am liebsten vorm Feiern gehn, dann ist man erst mal ein paar Stunden gesättigt 😀 Für mich definitiv ein Muss in der Zucchini-Zeit… und das restliche Jahr über 😀

Tomaten-Zucchini-Käse-Suppe
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
35 Min.
 
Gericht: Hauptgericht
Zutaten
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • geriebener Käse
  • 1 EL Tomatenmark nach Belieben
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Knofipulver, Thymian, Rosmarin, Oregano,…
Anleitungen
  1. die Zwiebel und die Zucchini in Würfel schneiden. In etwas Öl in einem Topf scharf anbraten. 

  2. Nach Belieben kann man hier jetzt das Tomatenmark hinzu geben und etwas mit anrösten, ich gebe jetzt auch gerne schon Gewürze hinzu und gieße dann mit den stückigen Tomaten auf.

  3. Jetzt eine Weile köcheln lassen und nochmal gut abschmecken.

  4. Wenn die Soße abgeschmeckt ist, den geriebenen Käse ordentlich drüber verteilen, Temperatur etwas runter drehen und einen Deckel auf den Topf machen. Wenn der Käse geschmolzen ist, ist die Soße fertig. 

Rezept-Anmerkungen

Dazu passen Nudeln, Baguette oder Reis.

Zucchini süß-sauer

dieses Wochenende gabs wieder einen neuen Schwung Zucchini. Somit hab ich noch ein weiteres Rezept zum sauer einlegen ausprobiert 🙂 Bin wirklich gespannt wie sie diesmal schmecken werden.

Zucchini süß-sauer
Gericht: Einkochen
Zutaten
Vorbereiten:
  • 2,5 kg Zucchini
  • 1 Tasse Salz
  • Zwiebelringe, Paprikawürfel nach Belieben
Sud:
  • 2 Tassen Zucker
  • 2 Tassen Essig Hengstenberg*
  • 2 Tassen Wasser
  • 2-3 EL Senfkörner
  • nach Belieben: Currypulver Pfeffer,…
Anleitungen
  1. Zucchini würfeln, mit dem Salz vermengen und über Nacht abgedeckt stehen lassen.
  2. Zucchini abwaschen und alle Zutaten für den Sud aufkochen und über die gespülten Zucchini gießen.
  3. Nach Belieben kann man hier jetzt Zwiebelringe, Paprikawürfel, Knoblauch mit dazu geben.
Einkochen:
  1. 2-3h ziehen lassen, dann in gespülte Gläser füllen und 30min bei 90°C im Topf oder EKA einkochen. (Im Backofen gelten andere Temperaturen) Genaue Anleitung zum einkochen findet ihr HIER!

*Werbung, da Affiliate-Link.

Sauer eingelegte Curry Zucchini

und schon geht es weiter mit dem nächsten Zucchini Gericht sauer eingelegte Curry-Zucchini. Habs auch gleich probiert und find es richtig lecker 😍 ist also definitiv einen Versuch wert! 

→ die Brötchen findet ihr hier! 

Curry-Zucchini
Zutaten
Vorbereiten:
  • 2,5 kg Zucchini Würfel oder Sticks
  • 1-2 große rote Paprika in Würfeln
  • 2 große Zwiebeln in Ringen
  • 1/4 Tasse Salz
Für den Sud:
  • 2 Tassen Weinessig Hengstenberg*
  • 2 Tassen Wasser
  • 2 Tassen Zucker
  • 3 TL Currypulver
  • 1/4 TL Pfeffer
Anleitungen
Vorbereiten:
  1. alles zusammen in eine große Schüsseln geben und ordentlich miteinander vermengen. Abdecken und über Nacht ziehen lassen.
  2. Am nächsten Tag die entstandene Flüssigkeit weggießen und die Zucchini ordentlich abspülen.
Einlegen:
  1. alle Zutaten für den Sud in einen Topf geben und miteinander aufkochen lassen. Heiß über die abgespülten Gemüsewürfel geben und ein paar Stunden ziehen lassen.

Einkochen:
  1. Die Würfel in saubere Gläser füllen, mit dem Sud aufgießen und 30min bei 90°C im EKA oder Topf einkochen.  Im Backofen gelten andere Temperaturen.  Die genaue Anleitung fürs Einkochen findet ihr hier! 

*Werbung, da Affiliate-Link.

Zucchini-Schinken-Röllchen

Nachdem es im Garten nun wieder Kiloweise Zucchini gibt, versuche ich mich in nächster Zeit an verschiedenen Rezepten zum zubereiten und einmachen. Bleibt also dabei es werden jetzt ständig neue Rezepte hochgeladen 😀

Zucchini-Schinken-Röllchen
Zutaten
  • Zucchini am besten kleine
  • Schinken
  • Käse
  • geriebener Käse
  • Sahne
  • Gewürze Salz, Pfeffer, Knofi, nach Belieben Basilikum, Rosmarin, Thymian,….
  • nach Belieben Tomaten / passierte Tomaten
Anleitungen
  1. Die Zucchini wird der länge nach in dünne Scheiben gehobelt. Dann 2-3 Scheiben nebeneinander und etwas überlappend hinlegen. Mit Gewürzen nach Belieben bestreuen, eine Scheibe Käse und etwas Schinken drauf legen und einrollen.
  2. Die Röllchen nebeneinander in eine Auflaufform legen nochmal ein paar Gewürze drüber streuen.
  3. geriebenen Käse über den Röllchen verteilen. Nun die Sahne ein wenig würzen und entweder so in die Auflaufform geben, oder mit Tomaten mixen und dann darüber geben. Alternativ kann man auch Cherry Tomaten mit in die Auflaufform geben 🙂
  4. Im Backofen auf mittlerer Schiene bei 180°C für etwa 20min backen.

    In der Vitair Turbo bei 160°C für 20min überbacken.

Rezept-Anmerkungen

Dazu gabs bei mir Nudeln aus dem Instant Pot®