Pizzateig mit LM

Ein neuer Versuch mit Livieto madre zu backen 🙂 Da ich bisher ja schon wirklich begeistert von meinem LM bin, wollte ich  noch viele weitere Rezepte ausprobieren. Als allererstes stand da natürlich ein Pizzateig an. Die original italienischen Rezepte werden ja ebenfalls mit Livieto madre hergestellt, weshalb ich ich nur das beste hoffen konnte.. Den ersten die erste Pizza habe ich nach 2 Tagen Kühlschrank gebacken… und der Teig schmeckt wirklich super <3   Jetzt freue ich mich schon auf morgen, wenn ich die 2 Hälfte backen 😀 

Pizzateig mit LM
Zutaten
  • 400 g Pizzamehl Typ 00 alternativ Weizenmehl 550
  • 150 g Hefewasser oder insgesamt 480g Wasser und 2g Hefe
  • 90 g Wasser
  • 10 g Salz
  • 50 g Lievito Madre
  • 12 g Olivenöl
Anleitungen
  1. Hefewasser, 300g Mehl, Salz und Livieto madre verkneten und 1h gehen lassen. 

  2. das restliche Mehl und das Olivenöl unterkneten und nochmals mindestens 4h bei Raumtemperatur gehen lassen. Der Teig kann nun verwendet werden oder für bis zu 5 Tage im Kühlschrank gelagert werden. Je länger er gelagert wird, umso besser schmeckt er. 

  3. Gebacken wird dann im vorgeheizten Backofen, am besten auf einem Pizzastein  bei 250°C für 10-15min 

Zucchini-Schinken-Röllchen

Nachdem es im Garten nun wieder Kiloweise Zucchini gibt, versuche ich mich in nächster Zeit an verschiedenen Rezepten zum zubereiten und einmachen. Bleibt also dabei es werden jetzt ständig neue Rezepte hochgeladen 😀

Zucchini-Schinken-Röllchen
Zutaten
  • Zucchini am besten kleine
  • Schinken
  • Käse
  • geriebener Käse
  • Sahne
  • Gewürze Salz, Pfeffer, Knofi, nach Belieben Basilikum, Rosmarin, Thymian,….
  • nach Belieben Tomaten / passierte Tomaten
Anleitungen
  1. Die Zucchini wird der länge nach in dünne Scheiben gehobelt. Dann 2-3 Scheiben nebeneinander und etwas überlappend hinlegen. Mit Gewürzen nach Belieben bestreuen, eine Scheibe Käse und etwas Schinken drauf legen und einrollen.
  2. Die Röllchen nebeneinander in eine Auflaufform legen nochmal ein paar Gewürze drüber streuen.
  3. geriebenen Käse über den Röllchen verteilen. Nun die Sahne ein wenig würzen und entweder so in die Auflaufform geben, oder mit Tomaten mixen und dann darüber geben. Alternativ kann man auch Cherry Tomaten mit in die Auflaufform geben 🙂
  4. Im Backofen auf mittlerer Schiene bei 180°C für etwa 20min backen.

    In der Vitair Turbo bei 160°C für 20min überbacken.

Rezept-Anmerkungen

Dazu gabs bei mir Nudeln aus dem Instant Pot®

schneller Pizza-Snack

ein super schneller Snack für den kleinen Hunger oder zwischendurch. Kann man aber bestimmt auch gut als Fingerfood für eine Party vorbereiten.

Am liebsten esse ich das auch nach dem Feiern als kleines „Betthupferl“ 😀

 

Hier das Rezept:

  • Toastbrötchen (ich nehm am liebsten die dunklen)
  • Tomatenmark
  • Käse nach Belieben
  • Salz, Pfeffer, Thymian, Knoblauchpulver, …. (nach Belieben)

 

Die Toastbrötchen mit Tomatenmark bestreichen und würzen, ich nehme auch gerne noch ne Prise Zucker.

Dann mit Käse bestreuen und nochmal würzen.

Mir reicht das meistens so schon, man kann aber natürlich nach Herzenslust den Belag auswählen <3

Dann für etwa 10min bei 180°C in den Ofen oder die Klara schieben.