lecker lecker lecker… hatte noch ein paar Pink Lady Äpfel übrig, die dringend verarbeitet werden mussten.. was passt da wohl besser als ein Apfelkuchen 🙂  den hier habe ich sogar mal ganz schön hergerichtet… auch wenns nach den Backen nicht mehr ganz so toll aussah 😀

 

Apfelkuchen

Gericht: Kuchen
Keyword: Apfel

Zutaten

  • 2-3 Äpfel
  • etwas Zitronensaft

Rührteig:

  • 200 g Zucker
  • 200 g Sanella oder Butter
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 400 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • etwas Milch oder Mandelmilch

Anleitungen

  • die Äpfel nach Belieben schälen und klein schneiden als Würfel, Schnitze, halbiert und eingeschnitten oder geraspelt. 
  • Mit etwas Zitronensaft beträufeln damit sie nicht braun werden. 

Rührteig:

  • Zucker, Sanella, Vanillezucker und Eier verquirlen bis sich alles verbunden hat.
  • Mehl und Backpulver mischen und nach und nach unter den Teig rühren. etwas Mandelmilch dazugeben bis die richtige Konsistenz entstanden ist.
  • Wer die Äpfel raspelt oder Würfelt hebt sie jetzt unter den Teig.
  • Teig in eine Springform geben und die Apfelstücke drauf verteilen. Jetzt bei etwa 180°C Ober-/Unterhitze für etwa 40-50min backen.
Ich hab Ende 2017 meine Heilpraktiker Prüfung abgelegt und arbeite seither als Heilpraktikerin in eigener Praxis. Neben den Bereichen Frauenheilkunde und Hormone, ist die Ernährungsberatung ein wichtiges Thema für mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.