Biskuitboden aus dem Multikocher

Es ist Wochenende und ich hatte mal wieder Lust auf Kuchen… da ich Erdbeeren und Sahne da hatte, bot sich die Gelegenheit an einen Biskuitboden dazu zu backen 🙂

Ich wollte schon länger mal den Biskuitboden im Multikocher ausprobieren.. somit nutzte ich heute die Chance dazu 😀

Biskuitboden

Vorbereitungszeit10 Min.
Gericht: Backen, Kuchen, Multikocher

Zutaten

Eischnee:

  • 5 Eiweiß
  • 30 g Zucker

Teig:

  • 5 Eigelb
  • 100 g Zucker hier kann man auch weniger nehmen
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 EL heißes Wasser
  • 80 g Mehl
  • 45 g Speisestärke
  • 1/2 Pck. Backpulver

Anleitungen

  • Eier trennen. Eiweiß mit 30g Zucker zu Eischnee aufschlagen.
  • Eigelb, restlicher Zucker, Vanillezucker und heißes Wasser etwa 5min aufschlagen.. je mehr Luft man unterheben kann, desto fluffiger wird der Boden.
  • Dann den Eischnee in 2 Teilen vorsichtig unterheben.
  • Mehl, Stärke und Backpulver über den Teig sieben und vorsichtig unterrühren.

Backen im Multikocher:

  • Habe den Boden in meinem Bergstroem Multikocher im Programm Backen 50min ausgebacken. Die Teigmenge wird dann relativ hoch, man kann den Kuchen später also ein oder zweimal durchschneiden.

Backen im Backofen:

  • 160°C Umluft – 15 min – entweder in einer Springform oder im Blech. 

Zur Verwendung als Rolle:

  • Den Biskuitteig im Blech glatt streichen, backen und anschließend ein frisches Geschirrtuch mit etwas Zucker bestreuen und den Teig sofort nach dem backen darauf stürzen. (Funktioniert am besten, wenn das Blech mit einem Backpapier ausgelegt war) 
  • Dann den heißen Teig mit dem Geschirrtuch einrollen und abkühlen lassen. 
  • Nach etwa 1/2 bis 1h sollte der Boden weit genug abgekühlt sein. Nun den Boden vorsichtig ausbreiten, mit einer Creme bestreichen Früchte hinein geben und wieder einrollen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.