sooo.. hier also mein zweiter Joghurtversuch… diesmal ohne Sahne, dafür mit mehr Joghurtkulturen… und man glaubt es kaum, aber dieser Joghurt ist wirklich perfekt gelungen. Der Joghurt wurde richtig fest, dennoch cremig und hat auch keinen sauren Beigeschmack wie man das sonst so von Naturjoghurt kennt. Bin absolut begeistert.

griechischer Joghurt

Zutaten

  • 3-4 Msp. Joghurtkulturen griechischer Art von Jean Pütz*
  • 1 l H-Milch
  • 1 EL Inulin von Jean Pütz

Anleitungen

  • Etwas Milch in einen Messbecher o. Schüssel geben. Inulin* und Joghurtkulturen* hinzugeben und ordentlich verrühren. Das Inulin wird oft erst mal etwas klumpig. Wenn alles aufgelöst ist die restliche Milch unterrühren und alles auf Gläser aufteilen.
    Ich habe dem Joghurt dieses Mal auch deutlich mehr Zeit gegeben.
  • Nachmittags vorbereitet, dann 7h in das Joghurtgerät gegeben / Alternativ: 7h bei 39°C im Multikocher, danach das Gerät ausgeschaltet und einfach bis am nächsten morgen stehen lassen.
  • Die Gläser standen dann etwa 8-9h bis ich sie in den Kühlschrank gestellt habe. 3h später probiert und er war perfekt 😍 Angerichtet habe ich ihn mir mit Erdbeeren, Trauben, Ahornsirup und Fitness-Cornflakes.
  • Man kann übrigens auch einfach das letzte Joghurt-Glas nehmen, mit Milch und Inulin mischen und damit den neuen Joghurt-Ansatz machen. Laut der Jean Pütz Anleitung kann man das allerdings nur maximal 3 mal wiederholen.. ich werde aber, denke ich, weiter mit den Joghurtkulturen arbeiten, aber mal sehen 😀

*Werbung, da Affiliate-Link

Ich hab Ende 2017 meine Heilpraktiker Prüfung abgelegt und arbeite seither als Heilpraktikerin in eigener Praxis. Neben den Bereichen Frauenheilkunde und Hormone, ist die Ernährungsberatung ein wichtiges Thema für mich.

2 Gedanken zu “griechischer Joghurt”

  • Super. Sobald ich so eine Joghurtmaschine mir gekauft habe, werde ich Deine Anleitung ausprobieren. Ich nehme dann auch laktosefreie Milch.
    Schmeckt bestimmt gut. Ist ja bissl süsslicher. Hast Du nen eigenen Garten? Gruss, Desmond.

    • Huhu du,
      ja die Milch ist süßlicher, weiß aber nicht ob das auch beim Joghurt einen Unterschied macht. Ich gebe dann zum Essen einen kleinen Löffel Ahornsirup dazu, dann schmeckt es wirklich perfekt 🙂
      Ja ich hab nen eigenen Garten. Der hat über 50 Jahre meinen Großeltern gehört, seit 2 Jahren hab ich fast alles drin gemacht und seit letztem Jahr gehört er offiziell mir 🙂

      Sag bescheid wenn du den Joghurt ausprobiert hast, bin gespannt wie er dir schmeckt.
      Liebe Grüße Sina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.