Beilagen

Rahmwirsing

ICH LIEBE WIRSING ♥️ Der Wirsing zählt definitiv zu den Kohlarten, die ich am liebsten essen! Und am allerliebsten in Form von Rahmwirsing mit Kartoffeln, oder auch mal Nudeln.

Mein letzter Wirsing stammt sogar aus meinem Garten! Nachdem ich in der Nähe meiner Praxis eine neue Gärtnerei entdeckt habe, die im Frühjahr tolle Setzlinge anbietet, hatte ich mir direkt einige Wirsing-Setzlinge mitgenommen und in den Garten gepflanzt! Das Ergebnis waren Monster-Wirsingköpfe 😀 – die hatten bestimmt 4-5 kg – logisch, dass das erst mal ne riesige Portion Rahmwirsing gab – außerdem hab ich noch einen Teil verteilt, so viel war dann doch zu viel auf einmal!

Rahmwirsing

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Gericht: Beilagen
Keyword: Wirsing
Portionen: 2
Autor: Sina

Zutaten

  • 700 g Wirsing
  • 50 g Butter
  • 1 EL Gemüsebrühpulver (selbstgemacht)
  • 1 Schuss Sahne

Anleitungen

  • Wirsing in kurze Streifen oder Quadrate schneiden
  • Butter in einem Topf zergehen lassen, Wirsing hinzugeben. Evt. in mehreren Etappen bis er zusammenfällt. Auf niedriger Temperatur garen lassen.
  • Etwa 1 EL Gemüsebrühpulver hinzugehen. (Bei gekauften sparsamer dosieren)
  • Wenn der Wirsing nach etwa 10 Minuten gar ist, einen Schuss Sahne hinzugeben. Nach Belieben kann auch noch etwas Käse hinzugegeben werden.

Notizen

Passt zu Nudeln oder Salzkartoffeln. 

ÜberSina

Ich hab Ende 2017 meine Heilpraktiker Prüfung abgelegt und arbeite seither als Heilpraktikerin in eigener Praxis.
Neben den Bereichen Frauenheilkunde und Hormone, ist die Ernährungsberatung ein wichtiges Thema für mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Folge mir auf Instagram
%d Bloggern gefällt das: