Currywurst im Glas

Ich muss ja gestehen, ich liebe diese eine bestimmte Currywurst aus dem Kühlregal 😀 

Da diese aber weder besonders gesund, noch lange haltbar sind, wollte ich mir unbedingt ein paar Gläser Currywurst einkochen. 

Problem Nr.1 – für fast jedes Currysoßen Rezept das ich gefunden habe, wird Ketchup verwendet. Zum Einkochen wollt ich allerdings keine Fertigprodukte verwenden, weshalb ich erstmal selber einen Ketchup gekocht habe 😀 Rezept dazu findet ihr hier 🙂 

Problem Nr. 2 –  Was ist das beste Currysoßen Rezept? Mit Cola, mit Apfelsaft, mit Orangensaft, mit Marmelade und und und… Da gibts ja wirklich eine unendlich lange Liste von Variationen.  Zum Schluss habe ich mich für das Rezept „Sansibar Currywurst Sauce“  entschieden. Allerdings selbst nochmal einiges abgewandelt und die Essiggurken weggelassen. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden 🙂 

Übrigens findest du in meinem FoodSTUFFS Onlinekurs jede Menge Tipps, um deine Schilddrüse zu unterstützen.  Schau also gerne mal vorbei!

Currywurst im Glas

Anleitung ist für den Cook Processor, kann aber natürlich auch im normalen Topf zubereitet werden. 
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Einkochzeit: 2 Stdn.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Dips & Saucen, Einkochen, Hauptgericht
Portionen 10 Gläser à 400ml

Zutaten
  

  • 4 Zwiebel
  • 70 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 2 EL Currypulver
  • 1500 g passierte Tomaten
  • 750 g Ketchup
  • 1 EL Salz
  • Tabasco (nach Belieben)
  • 30 ml Obstessig o. süßer Rotweinessig
  • 1 TL Curkuma
  • 1 TL Indisch Curry (nach Belieben)
  • 1 TL Knoblauchpulver

Anleitungen
 

Currysoße:

  • Die Zwiebeln schälen und mit dem Messer in den Cook Processor  geben.  5sec auf Pulse ganz fein hacken lassen. Evt. etwas länger.
  • Das Messer gegen den Stir Assistent eintauschen. Die Butter und den Zucker hinzugeben und 10min bei 120°C auf Stufe 1 braten lassen. 
  • Nach Ablauf der Zeit das Currypulver hinzugeben und nochmal 3min auf 120°C mit Stufe 1 braten lassen. 
  • Jetzt die restlichen Zutaten hinzugeben und 30min bei 100°C azf Stufe 2 köcheln lassen. 

Wurst:

  • In der Zwischenzeit 10 lange Rote in der Pfanne oder auf dem Grill kurz anbraten.  Dann Jeweils eine Wurst pro Glas in Stücke schneiden und in die Gläser füllen. 
  • Die Soße auf die Gläser aufteilen, Rand säubern und verschließen. 

Einkochen:

  • Im EKA oder Topf wird die Currywurst 120min bei 100°C eingekocht. Für das Einkochen im Backofen gelten andere Temperaturen. 

Notizen

Ich nutze hier meinen selbstgemachten Ketchup. Das Rezept dafür könnt hier finden! 
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Blog via E-Mail abonnieren

Schließe dich 234 anderen Abonnenten an

Transparenz:
¹Afilliate-Link

letzte Beiträge

Kommentar verfassen

Allgemeines

Naturheilpraxis Sina Hellinger

Praxis im Albertus-Magnus Haus

Zechenweg 6

79111 Freiburg – St. Georgen

Onlinekurs

Du möchtest Teil der neuen FoodSTUFFS Community werden und deine Schilddrüse durch Ernährung, Naturheilkunde und im Alltag unterstützen?

Trage dich jetzt kostenlos und unverbindlich auf der Warteliste ein!

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 234 anderen Abonnenten an

Frauengeflüster

Mehr Infos rund um Gesundheitsthemen, Naturheilkunde oder Frauengesundheit findest du auch auf unserer Frauengeflüster-Plattform. Über Blog, Podcast und Onlinekurse versorgen wir dich dort regelmäßig mit neuem Wissen.

Übersetzen
Kategorien

Melde dich jetzt für den FoodSTUFFS Schilddrüsen Kurs an!