Russischer Zupfkuchen im Glas

Ich hatte nach ein paar Kuchenrezepten gesucht, die man auf Vorrat backen kann und dabei rausgekommen ist das hier <3

Das hier zählt wirklich zu einem meiner liebsten Kuchenrezepte, allein deshalb, weil man lange was davon hat 😀

Das Rezept reicht für ca. 6 Gläser à 0,5l

Bei diesem Versuch habe ich die Tulpen-Weckgläser* genommen, bei denen man den Kuchen dann direkt aus dem Glas essen muss… man kann aber auch gerade Gläser* nehmen, um den Kuchen später stürzen zu können.

russische Zupftorte

Gericht Einkochen, Kuchen
Portionen 6 Weckgläser à 500ml

Zutaten
  

  • 6 Weckgläser

Für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • 1 Pck Backpulver
  • 5 EL Kakao
  • 200 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Ei

Für die Quarkmasse:

  • 3 Eier
  • 200 g Zucker (kann man auch weglassen, je nach Geschmack)
  • 100 g geschmolzene Butter
  • 500 g Magerquark
  • 1 Pck Vanille-Pudding

Anleitungen
 

  • Zuallererst die Gläser und Deckel mit kochendem Wasser übergießen und etwa 10min darinstehen lassen. 

Teig:

  • Währenddessen 100g Butter für die Quarkmasse auf kleiner Flamme schmelzen lassen.
  • Mehl, Backpulver, Kakao, 200g Butter, 200g Zucker und ein 1 Ei zu einem bröseligen Teig verarbeiten. 
  • Die Gläser ausleeren auf ein frisches Handtuch stellen, einfetten und mit Mehl bestreuen.
  • etwa 2/3 des Teiges zu Kugeln formen und in den Gläsern festdrücken ODER direkt in die Gläser bröseln.
    Ich find es inzwischen besser die Bröseln locker auf dem Boden liegen zu lassen.
  • Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.

Quarkmasse:

  • Die geschmolzene Butter mit dem Quark, 100g Zucker, Puddingpulver und 3 Eiern verquirlen. Die Masse gleichmäßig und vorsichtig in den Gläsern verteilen. Den restlichen Teig in kleine Stücke drücken und auf die Quarkmasse legen.
  • Glasränder säubern und ca. 40 min backen. Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob sie durch sind, rausnehmen und vollständig abkühlen lassen.

Einkochen:

  • Mit den sterilen Deckeln verschließen und bei 100°C für 30 (60) min einkochen.
    (Um im Backofen einzukochen, gelten andere Temperaturen)
    genaue Anleitung zum einkochen findet ihr HIER!
  • 24 Stunden abkühlen lassen und aufbewahren.

Notizen

Ich habe das Rezept bereits einige Male gebacken und koche den Kuchen inzwischen 60 Minuten ein, da er mir bei 30 Minuten einige Male gekippt ist. 
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Blog via E-Mail abonnieren

Schließe dich 234 anderen Abonnenten an

Transparenz:
¹Afilliate-Link

letzte Beiträge

2 Kommentare

  1. Hallo,
    2 Fragen zu dem Rezept „russische Zupftorte“:
    1:) Zitat: „….Mehl, Backpulver, Kakao, 200g Butter, 200g Zucker und ein 1 Ei zu einem bröseligen Teig verarbeiten.“ Wo kommt plötzlich das Ei her? Fehlt es in der Zutatenliste für den Teig oder nehme ich dieses von den Zutaten für die Quarkmasse weg?

    2.) Zitat: „Die Gläser ausleeren auf ein frisches Handtuch stellen, einfetten und mit Mehl bestreuen, die 6 Kugeln plattdrücken und in die Gläser legen.“ Was ist mit den „Kugeln“ gemeint? Sind die aus dem „Bröselteig“ gemacht? Aber man soll doch „etwa 2/3 des Teiges in die Gläser bröseln“ ??? … irgendwie ist das nicht ganz schlüssig.

    1. Hallo Johann, da hast du absolut Recht. Da sind beim bearbeiten wohl ein paar Texte durcheinander geraten.
      Für den Teig wird zusätzlich 1 Ei gerechnet. Die Brösel können als Kugel geformt und plattgedrückt werden oder direkt in die Gläser gefüllt werden 🙂
      Werde das direkt abändern, danke dir für den Hinweis.
      Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Allgemeines

Naturheilpraxis Sina Hellinger

Praxis im Albertus-Magnus Haus

Zechenweg 6

79111 Freiburg – St. Georgen

Onlinekurs

Du möchtest Teil der neuen FoodSTUFFS Community werden und deine Schilddrüse durch Ernährung, Naturheilkunde und im Alltag unterstützen?

Trage dich jetzt kostenlos und unverbindlich auf der Warteliste ein!

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 234 anderen Abonnenten an

Frauengeflüster

Mehr Infos rund um Gesundheitsthemen, Naturheilkunde oder Frauengesundheit findest du auch auf unserer Frauengeflüster-Plattform. Über Blog, Podcast und Onlinekurse versorgen wir dich dort regelmäßig mit neuem Wissen.

Übersetzen
Kategorien

Melde dich jetzt für den FoodSTUFFS Schilddrüsen Kurs an!

%d Bloggern gefällt das: