Russischer Zupfkuchen im Glas

Ich hatte nach ein paar Kuchenrezepten gesucht, die man auf Vorrat backen kann und dabei rausgekommen ist das hier <3

Das hier zählt wirklich zu einem meiner liebsten Kuchenrezepte, allein deshalb, weil man lange was davon hat 😀

Das Rezept reicht für ca. 6 Gläser à 0,5l

Bei diesem Versuch habe ich die Tulpen-Weckgläser* genommen, bei denen man den Kuchen dann direkt aus dem Glas essen muss… man kann aber auch gerade Gläser* nehmen, um den Kuchen später stürzen zu können.

russische Zupftorte

Gericht: Einkochen, Kuchen
Portionen: 6 Weckgläser à 500ml

Zutaten

  • 6 Weckgläser

Für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • 1 Pck Backpulver
  • 5 EL Kakao
  • 200 g weiche Butter
  • 200 g Zucker

Für die Quarkmasse:

  • 3 Eier
  • 200 g Zucker (kann man auch weglassen, je nach Geschmack)
  • 100 g geschmolzene Butter
  • 500 g Magerquark
  • 1 Pck Vanille-Pudding

Anleitungen

  • Zuallererst die Gläser und Deckel mit kochendem Wasser übergießen und etwa 10min darinstehen lassen. 

Teig:

  • Währenddessen 100g Butter für die Quarkmasse auf kleiner Flamme schmelzen lassen.
  • Mehl, Backpulver, Kakao, 200g Butter, 200g Zucker und ein 1 Ei zu einem bröseligen Teig verarbeiten. 
  • Die Gläser ausleeren auf ein frisches Handtuch stellen, einfetten und mit Mehl bestreuen, die 6 Kugeln plattdrücken und in die Gläser legen.
  • etwa 2/3 des Teiges in die Gläser bröseln, wer mag kann den Teig auch etwas festdrücken, ich find es inzwischen besser die Bröseln locker auf dem Boden liegen zu lassen.
  • Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.

Quarkmasse:

  • Die geschmolzene Butter mit dem Quark, 100g Zucker, Puddingpulver und 3 Eiern verquirlen. Die Masse gleichmäßig und vorsichtig in den Gläsern verteilen. Den restlichen Teig in kleine Stücke drücken und auf die Quarkmasse legen.
  • Glasränder säubern und ca. 40 min backen. Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob sie durch sind, rausnehmen und 30 min abkühlen lassen.

Einkochen:

  • Mit den sterilen Deckeln verschließen und bei 100°C für 60 min einkochen.
    (Um im Backofen einzukochen, gelten andere Temperaturen)
    genaue Anleitung zum einkochen findet ihr HIER!
  • Abkühlen lassen und für maximal 4 Monate aufbewahren 😊

*Werbung da Affiliate-Link 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.