Gewürzchampignons

heute war es endlich mal wieder soweit… nach dem ich letztes Jahr durch meine Vorbereitung auf die Heilpraktikerprüfung kaum noch Zeit über hatte, ist das Einkochen ziemlich kurz gekommen.

Nachdem ich gestern aber dieses Rezept entdeckt habe, musste ich wieder ran. Da diese Menge nur 4 Gläser ergeben hat, habe ich sie in meinem Bergstroem Multikocher eingekocht. Funktioniert genauso wie im Einkochautomat. Zeit zählt ab dem Moment, wo das Wasser kocht 🙂

 

Zutaten:

  • 1 kg kleine Champignons
  • Öl
  • 1-2 große Zwiebeln
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 2-3 TL Kräuter (Liebstöckel, Bärlauch, … nach Belieben)
  • Salz, Pfeffer

Wenn man keine kleinen Champignons bekommt, kann man auch die großen vierteln.

Champignonstiele entfernen, säubern oder Haut abziehen. In heißem Öl scharf anbraten und in eine Schüssel geben.

Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln und im Öl andünsten.

Kräuter, Zwiebeln und Knoblauch zu den Champignons geben gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Alles auf Gläser verteilen und anfallenden Sud auf die Gläser verteilen.

Einkochen: 90 min – 100°C (im Backofen gelten andere Temperaturen)

genaue Anleitung zum einkochen findet ihr HIER! 

schnelle Ideen für die Klarstein Vitair Turbo

in der Vitair Turbo mache ich mir gerne schnelle Essen, wenn ich keine Lust habe lange in der Küche zu stehen oder nicht lange auf das Essen warten möchte 😀 

hier werde ich euch einfach immer mal wieder ein paar Ideen sammeln, die kein konkretes Rezept benötigen 🙂 

Ich kaufe übrigens in der Regel immer im Werksverkauf Freiburger Frischwaren eine größere Menge an Fleisch und Wurst ein, teile davon verschiedene Portionen ab, vakuumiere und friere es ein… deshalb habe ich meistens gefrorene Sachen die ich in die Klara gebe 🙂

Hier habe ich einfach ein paar Pellkartoffeln halbiert, ein paar Cherrytomaten und Frühlingszwiebeln klein geschnitten und zusätzlich einen haleb Feta mit in die Bratschale gegeben. Alles mit Olivenöl beträufeln und mit Salz, Knofi-Pulver und der Fleisch-Gewürz-Mühle vom Aldi gewürzt. 

Pizza-Programm: 210°C – 15min 

Im Instant Pot® Nudeln und Rosenkohl gekocht. Nebenbei hab ich in der Vitair Turbo eine tiefgefrorene Käsewurst in Scheiben geschnitten, mit einer klein gewürfelten Zwiebel in die Bratschale geben und etwa 10min bei 210°C gebrutzelt 🙂   – bei frischer Wurst muss man vll. die Temperatur etwas weiter runter setzen.
Hier habe ich im Instant Pot® einen Wirsing-Kartoffelbrei gemacht und nebenher in der Klara ein paar Berner Würstchen und gefüllte Champignons zubereitet.  Beides in der Bratschale, Champignons mit Kräuterbutter gefüllt. 

210°C für ca. 8-10min.

Hier gabs ebenfalls nochmal die gefüllten Champignons, dazu hab ich TK-Bohnen in die Schale gegeben mit Olivenöl beträufelt und etwas gewürzt, und neben dran eine tiefgefrorene eingeschnittene Bratwurst gelegt. 210°C für 10min 🙂 

Im Instant Pot® habe ich Pellkartoffeln gekocht und zum Schluss ein wenig Kräuterquark dazu gegeben. 

Schupfnudeln und etwas Speck mit etwas Öl in die Form geben, Rost hoch. Pizzaprogramm laufen lassen, bis die Schupfnudeln Farbe bekommen. eventuell kurz wenden. Danach Sauerkraut hinzugeben und noch 5min backen lassen.  

 

 

Mozzarella-Ofenkartoffeln & gefüllte Champignons aus der Klara

In letzter Zeit gabs bei mir vieles mit Kartoffeln, eins dieser Gerichte seht ihr hier 🙂 Pellkartoffeln mit Mozzarella überbacken und gefüllten Champignons aus der Klara dazu ein paar Paprikastücke.. das beste an meinen Geräten ist einfach, dass das Essen ohne viel Arbeit und ratzfatz fertig ist 😀 

Hier das Rezept:

Pellkartoffeln
Mozzarella
Champignions
Kräuterbutter
Salz, Pfeffer, Knofipulver,…

Die Pellkartoffeln halbieren und nach Belieben mit Salz, Pfeffer,Knoblauch würzen. Mozzarella in Scheiben schneiden und auf die Kartoffelhälften legen. Habe den Mozzarella dann auch nochmal gewürzt. 

Champignon Stiel entfernen und Champignons säubern. Ich schäle dann auch gerne die äußere Haut ab. die Kräuterbutter in Stücke schneiden und in die Champignons legen. 

Mozzarella-Kartoffelhälften und die Champignons in die Auflaufform der Klara geben, auf den Rost hoch stellen und das Pizza-Programm (210°C – 15min) starten. 

Habe dazu eine Paprika aufgeschnitten und dazu angerichtet.