Tomaten-Zucchini-Soße auf Vorrat

Nach dem im Netto diese Woche die Cocktailtomaten im Angebot waren, wollt ich meine geliebte Tomaten-Zucchini-Soße auf Vorrat einkochen. Zucchini hab ich momentan ja sowieso in rauen Mengen im Garten 😀

Gleichzeitig wollte ich auch meinen neuen Slowcooker von Klarstein* einweihen.

Zucchini-Tomaten-Soße

Zutaten

  • 2-2,5 kg Cocktailtomaten
  • 1,5-2 kg Zucchini
  • 2-3 Zwiebeln
  • Olivenöl
  • Tomatenmark
  • Salz, Zucker, Knofi-Pulver,…

Anleitungen

  • Die Cocktailtomaten habe ich geputzt, geviertelt und in den Slowcooker gegeben und auf High stellen.
  • Die Zucchini habe ich vom Kerngehäuse getrennt und gewürfelt. Die Zwiebeln ebenfalls grob gewürfelt, und in einer Pfanne zusammen mit den Zucchini-Würfeln angebraten. Für die Zucchiniwürfel habe ich einige Durchgänge gebraucht bis alle gebraten waren 😀
  • Alles zu den Tomaten geben, Deckel darauf stellen und 2-3 h köcheln lassen.
  • Nach dieser Zeit habe ich auf low gestellt etwa 2 EL Tomatenmark dazu gegeben und mit 3 TL Salz und etwas Zucker abgeschmeckt.
  • habe die Tomaten nun einfach über Nacht köcheln lassen… waren dann insgesamt etwa 16h im Slowcooker.
  • Morgens hab ich sie dann nochmal abgeschmeckt, da es etwas bitter war nochmal Zucker hinzugegeben.

Einkochen:

  • Nun kann man die Soße in Gläser füllen und 60min bei 100°C einkochen.  Zum Einkochen im Backofen gelten andere Temperaturen. Genaue Anleitung zum einkochen findet ihr HIER!

*Werbung, da Affiliate-Link.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.