Mein Instant Pot®

Der Instant Pot® ist bei mir inzwischen meist täglich im Einsatz… von Milchreis über Desserts bis zu sämtlichen Essen, mache ich eigentlich alles darin.. Das einzige was nicht funktioniert ist das Überbacken… aber dafür gibt’s ja auch noch die Klara ☺ 

Ich kann wirklich nur jedem empfehlen sich einen zuzulegen, wenn er die Möglichkeit dazu hat, man wird es mit Sicherheit nicht bereuen 😀

Ich habe bisher die 6l Variante: Instant Pot® Lux 60 v3 – die hat neben Suppe/Brühe, Fleisch, Anbraten, Reise, Vollkorn, Porridge und Dampfgaren auch ein Programm für Slowcooking, Kuchen und Eier. Zusätzlich auch noch eine Funktion um alles manuell einzustellen…  zwischendurch fände ich das Joghurt-Programm der andere Instant Pot® -Variante aber auch ganz verlockend 😀 

inzwischen habe ich mir auch schon einige Zubehörteile für den Instant Pot zugelegt.. da es hier aber soooo viel Auswahl gibt, wird meine Schatztruhe wohl immer weiter wachsen 😀 

Zubehör für den Instant Pot®

 hier eine Kurze Übersicht über mein Zubehör, dass sich im letzten halben Jahr so angesammelt hat:

Das erste, dass ich mir Zugelegt habe waren zusätzliche Dichtungsringe*… einmal war der mitgelieferte Ring ziemlich schnell ausgeleiert und hat nicht mehr gehalten und zweitens nehmen die Ringe dann manchmal doch Gerüche an, was das unpraktisch ist, wenn man mal eine Süßspeise zubereiten möchte 😀 Bei mir ist jetzt der blaue Ring für deftige Gerichte und der rote Ring für Süßspeisen 🙂 

Als nächstes kamen dann erstmal zusätzliche Racks* dazu 😀 nach den ersten Versuchen im IP habe ich nämlich schnell die Vorzüge des PiP (Pot in Pot) -Kochens kennen und lieben gelernt 😀

Neben dem Rack der schon mitgeliefert wurde, habe ich nun noch 2 zusätzliche in unterschiedlichen Höhen, damit ich gleich mehrere Einsätze gleichzeitig unterbringen kann 🙂 

      

 

zu Dämpfen habe ich mir mir zwei verschiedene Einsätze zugelegt.. einmal ein Dämpfeinsatz*, den man auf und zuklappen kann und noch eine zweite stabile aus Silikon. 

Die sind wirklich super um Kartoffeln oder Gemüse zu Dämpfen… entweder gleichzeitig beide übereinander, oder ein Dampfeinsatz und zusätzlich ein geschlossener Einsatz in dem man Nudeln oder Reis kochen kann <3 

  

nach dem geschlossenen Einsatz habe ich etwas länger suchen müssen, da ich einen wollte der so groß wie möglich ist, und natürlich trotzdem noch gut in den IP passt 😀 

Schlussendlich bin ich dann bei einem von WMF* gelandet, den ich inzwischen sogar noch ein 2. Mal nachbestellt habe. Der Einsatz lässt sich wirklich gut sauber machen, hat eine super Größe und passt perfekt in den IP 😀 jetzt würde mir nur noch einer fehlen der noch etwas höher ist, wenn ich mal mehr Nudeln mit der Methode kochen möchte 😀 

 

 Als kleines zusätzliches „Schmankerl“ hab ich mir noch dieses Instant Pot® Silikon-Set* zugelegt 😀 Es besteht aus einer Unterleg-Matte die man auch für andere Töpfe etc. nutzen kann, ein Saugdeckel, um Töpfe abzudecken und 2 „Topflappen“ um die Einsätze aus dem Topf holen zu können 🙂 gerade die Topflappen sind wirklich praktisch, die kann man auch super für den Backofen nutzen, um Kuchenformen o.ä. aus dem Ofen zu holen 🙂 

wer vorhat öfter mit dem IP zu kochen, dem würde ich auch einen Ersatztopf* empfehlen… während man den einen Topf im Geschirrspüler hat, kann man mit dem 2 schon wieder etwas anderes kochen 😀

auch wenn man für mehrere Leute kochen möchte, oder Gerichte zubereitet die nicht in einen Topf reinpassen, kann man so erst in einem Topf zum Beispiel den Braten machen, der längere Zeit dauert und anschließend noch mal schnell die Beilagen in dem zweiten Topf fertig machen..  da die Töpfe auch für den Herd geeignet sind kann man sie dort dann warm halten, bis der Rest fertig ist 🙂 

*Werbung da Affiliate-Link